Perfekte Hygiene ganz ohne Wasser – wasserlose Urinale in Zeiten von Corona

Perfekte Hygiene ganz ohne Wasser – wasserlose Urinale in Zeiten von Corona

Urinale werden besonders auf öffentlichen Toiletten schnell zum Sammelbecken für Viren und Bakterien. Um die Hygiene besonders in Zeiten von COVID 19 zu schützen und öffentliche Toiletten nicht zum neuen Infektionstreiber zu machen, können wasserlosen Urinalen neue Standards setzen!

Das Problem der klassischen Urinal-Systeme

Es sind die Druckspüler an öffentlichen Toiletten, die unzählige Viren und Bakterien binden. Genau dort sammeln sich die vielen Bakterien und Viren an, die auf diese Weise den Menschen erreichen.

Auch wenn der Gang zum Waschbecken meist nicht weit ist, führen mangelnde Hygienestandards wie beispielsweise fehlende Seife zu einer nur eingeschränkt wirksamen Handwäsche. Während der Spülung kommt es zu weiteren Problemen, da die virenbelasteten Aerosole bis zu einem Meter in die Luft gewirbelt werden. Der Verzicht auf die Wasserspülung ist daher ein wirksamer Ansatz für mehr Hygiene und deutlich weniger Risikostellen für eine potenzielle Infektion.

Die praktischen Vorteile wasserloser Urinale

Mithilfe der wasserlosen Urinale lässt sich dieses Hygieneproblem schnell und ohne viel Aufwand lösen. Dank der glatten Oberfläche der Urinale bleiben keine Tropfen des Urins an der Oberfläche kleben, wodurch ein stetiger Abfluss ermöglicht wird. Dadurch bleibt der Abfluss auch ohne zusätzliches Spülwasser absolut hygienisch und bietet einen sicheren Rückhalt. Mithilfe des verbauten Membranverschlusses wird das Aufsteigen sämtlicher Gase und Geruchsstoffe vermieden, wodurch die Toilette auch nach der Nutzung hygienisch bleibt. Die folgenden Vorteile machen ebenfalls einen guten Eindruck und sprechen für die Einbindung von wasserlosen Urinalen:

  • Sichere und rückstandslose Benutzung
  • Reibungsloser Fluss dank verbauter Membrantechnik
  • Kein aktiver Frischwasserverbrauch
  • Einfache und kompakte Reinigung
  • Saubere Oberfläche frei von Urintropfen

Ein wasserloses Urinal ist für den enormen Mehrwert in der Hygiene daher nur eine kleine Anschaffung. Besonders in Geschäften und Betrieben mit vielen Menschen ist ein hygienisches und angenehmes Pissoir eine gute Wahl. Dank des automatischen Abflusses ist kein direkter Kontakt mit dem Urinal erforderlich, was die Übertragung von Viren und Bakterien unmöglich macht. So sorgen die wasserlosen Urinale schnell für mehr Komfort und für eine sichere Anwendung.

Wirtschaftlich eine überragende Wahl

Nicht nur aus hygienischer Sicht, sondern auch wirtschaftlich sind wasserlose Urinale eine gute Wahl. Da für die Verwendung kein zusätzliches Frischwasser benötigt wird, führen die Urinale zu einem deutlich geringeren und daher umweltfreundlicheren Verbrauch. Auch Abwasser wird an dieser Stelle nicht erforderlich, was bei gewöhnlichen Toiletten mit knapp 5 € pro Kubikmeter berechnet wird. Diese Kosten lassen sich mit den wasserlosen Ausführungen vollständig einsparen. In dieser Hinsicht bieten die Komponenten aus wirtschaftlicher Sicht noch viele weitere Vorteile:

  • Kein aktiver Verbrauch von Frisch- und Abwasser
  • Deutlich geringere Pflege- und Wartungsintensität
  • Anschluss an die Wasserleitung ist nicht erforderlich
  • Schnelle und einfache Installation
  • Umweltfreundliche und hochwertige Wirkung

Dies macht die wasserlosen Urinale zu einer guten Wahl im Alltag, um für eine finanzielle Entlastung zu sorgen und gleichzeitig den Gästen einen Gefallen zu tun. An dieser Stelle sind die wasserlosen Ausführungen eine ausgezeichnete Lösung, um den wirtschaftlichen Mehrwert mit einer ökologisch modernen Lösung zu verbinden. Eine auf das Nutzerverhalten abgestimmte Wartung, stellt die absolut geruchlose und über viele Jahre einwandfreie Funktionalität sicher.

Einfache Installation und Nutzung

Wenn Sie sich für eine der wasserlosen Systeme entscheiden, profitieren Sie von einer schnellen und einfachen Installation. In Zeiten von Corona spielt nicht nur die finanzielle Ersparnis eine wichtige Rolle, sondern natürlich auch die Inbetriebnahme und Nutzung. Daher müssen Sie mit den praktischen Systemen keine Zeit verlieren, sondern setzen von Beginn an auf maximalen Komfort. Mehr als eine einfache Abwasserleitung und zwei Schrauben sind für den reibungslosen Betrieb nicht erforderlich.

Auch die weiteren Aufgaben rund um Reinigung und Wartung gehen leicht von der Hand und verursachen keine zusätzlichen Schwierigkeiten. Für die Reinigung eignet sich bereits das Einsprühen mit z.B. doc.Spezial Urinal & Sanitärreiniger, ohne dass es zu weiterem Aufwand kommt. Nachdem Sie die Urinale mit einem Tuch abschließend kurz ausgewischt haben, sind sie wieder rein und sauber.

Fazit: Mit wasserlosen Urinalen zu maximaler Qualität

Corona entwickelt sich für viele Geschäftsstandorte zu einer verheerenden und umfassenden Belastung. Sowohl hygienisch als auch finanziell sind daher neue Maßnahmen erforderlich, um qualitativ auch weiterhin auf der sicheren Seite zu sein und Ansteckungen zu vermeiden. Die wasserlosen Urinale sind an dieser Stelle ein wirksames und modernes Mittel, um den Komfort für den täglichen Betrieb mit modernster Urinaltechnik zu kombinieren. Überzeugen Sie sich daher gerne selbst von einem Trockenurinal.

Ihr Uridoc Team

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on email
Share on print

Uridoc

Rückruf-Service

Gerne können Sie uns hier Ihre Kontaktdaten und, wenn Sie möchten, Ihr Anliegen hinterlassen. 
Wir werden uns im Anschluss telefonisch bei Ihnen melden.

*Pflichtfelder